Ponyhof Logo

PONYHOF CLUB FRANKFURT

KONZERT

Datum

Sa 20.05.2023 - Fr 19.07.2024

Einlass

19:00 Uhr

Eintritt

12,00 € 12,00 € zzgl. Gebühren

Info

Abendkasse & Vorverkauf

BESONDERE UMSTÆNDE

Besondere Umstände bestechen ihr Publikum mit angedunkeltem Indiependentsound und deutschen Texten über Arktisexpeditionen, Sonnenaufgänge und Elfenbeintürme. Erlaubt ist, was das Spektrum zwischen Postpunk, Stonerrock und Hamburger Schule hergibt, dargeboten in der klassischen Dreierkonstellation. Das verspricht Reduktion auf das Wesentliche.
Der Bandname geht auf den intergalaktischen Geheimdienst aus dem „Kulturzyklus“ des schottischen Science-Fiction-Autors Iain Banks zurück – Geheimdienste sowie Bands handeln nicht immer nachvollziehbar und so ist im Zweifel alles erklärt.
Die Musiker hatten bereits einige Jahre Gelegenheit, Erfahrung zu sammeln: Gitarrist/Sänger Peter und Bassist Reno in kleineren Bands, Schlagzeuger Chris auch im professionellen Bereich. Jetzt, mit frisch veröffentlichten Debüt, geht es wieder auf die Bühne.
25 Jahre und kein bisschen leiser. Seit 1997 machen Soliloquy aus Hessen (Gießen/ Bad Nauheim) zusammen melodiösen Alternative-Rock – mit einer ordentlichen Prise Pop, viel Emo und vor allem eingängigen Hooks. Seit der Gründung des Quartetts ist viel passiert: Man brach in die eigenen Autos ein, schob die Karre mehr oder weniger vereiste Pässe hoch und fuhr von Auftritten in Hamburg direkt in die Uni nach Gießen oder auch mal ins Krankenhaus. Über 20 Jahre, hunderte Konzerte, unzählige Autobahnkilometer und noch unzähligere Biere und Liter Kaffee später melden sich Soliloquy 14 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung „So far so good“ mit dem neuen Album „Twenty something“ zurück – und präsentieren sich darauf frischer denn je. “Twenty Something“ ist Abschluss, Zwischenstand und Ausblick zugleich.