Ponyhof Logo

PONYHOF CLUB FRANKFURT

KONZERT

Datum

Mi 29.05.2024 - Fr 19.07.2024

Einlass

19:00 Uhr

Eintritt

20,00 € 15,00 € zzgl. Gebühren

Info

Abendkasse & Vorverkauf

Snakebite

«Snakes, Drugs and Rock n‘ Roll» – Die Fänge versenkt zwischen melodischem Hardrock und 80er Heavy Metal, erobern SNAKEBITE mit unbändigem Willen dieser Musik ihren verdienten Platz zurück. Wer bereits den silbernen Schlangenpatch auf der Kutte trägt, weiß: Songs wie „Heroes of the Unknown“, „Run Fast“ und „Heading for the Best“ bedeuten Unabhängigkeit, eigene Regeln und Spaß dabei. Ob bei schweißtreibenden Clubshows oder großen Festivals – Snakebites Mischung aus eingängigen Melodien und intensiver Härte bringt jedes Publikum zum Kochen.

Für ihren stetig wachsenden Fankreis – die Cobra Crew – ist der Band keine Reise zu weit, kein Weg zu steinig. Ob im Vorprogramm von Bands wie W.A.S.P., KISSIN‘ DYNAMITE, PRIMAL FEAR, JOHN DIVA, THUNDERMOTHER, LIZZY BORDEN oder auf ihren eigenen Touren – Snakebite geben immer 100% Vollgas!

Nach einer rasch vergriffenen ersten Demo erscheint 2015 die Debüt-LP “PRINCESS OF PAIN”. Aufgenommen, gemixt und gemastert von Dennis Koehne (Sodom, Lacuna Coil, uvm.) und Tom Kornis, erscheint das Album als CD, LP und digital und wird mit einem exklusiven Release-Konzert auf der Kölner Partymonium gefeiert. Zudem werden zwei Musikvideos zu den Songs “Road to Nowhere” und “Live it Up” gedreht. Das Album heimst begeisterte Pressekritiken ein (u.a. bei RockHard, Deaf Forever, Punk Rock, Sleazeroxx).

Neben zahlreichen Einzelshows und Supports durch Deutschland und angrenzende Länder feiert die Band Anfang 2016 einen großen Erfolg mit ihrer ersten Headlinertour.

“RISE OF THE SNAKE“, das zweite Album, erscheint im Mai 2018 als Digipak-CD, limitierte giftgrüne LP, schwarze LP und limitierte Geschenkbox-Edition, die bereits nach einem Tag ausverkauft ist. Das Engagement aller Band-Mitglieder am Songwriting-Prozess sorgt für eine große Songvielfalt: Mit den drei Musikvideos zu den Singles „Two Desperate Hearts“, „Run Fast“ und „Beyond the Rust“ demonstriert die Band die Bandbreite des Albums, vom melodischen Mitsing-Hit bis zu treibendem Metal.

Mit dem Album im Schlepptau macht Snakebite auf Festivals auf sich aufmerksam und wird unter anderem für WILDFEST, DONG OPEN AIR, RAGE AGAINST RACISM und BANG YOUR HEAD gebucht.

Ihre Bühnenqualitäten halten Snakebite fest mit einer Live-Aufnahme bei ihrer 100. Show, vor ausverkauftem Haus: „100 DESPERATE HEARTS – LIVE!“, erscheint im Januar 2020.

Zudem vertritt Snakebite den europäischen Hardrock auf der COMPILATION „Live the Rock“ des US-Labels RFK-Media.ach der erzwungenen Corona-Pause steht die Band Mitte 2023 mit dem dritten Album in den Startlöchern. Die Produktion wird von den treuen Fans der Band – der COBRA CREW –finanziell in Form einer Crowdfunding-Kampagne unterstützt. Derzeit arbeitet die Bandfieberhaft am Release, um Snakebite mit gewohnter Kreativität und Angriffslust auf dasnächste Level zu heben.